Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   25.02.13 03:34
    gn8atS lxjyqruhenxw, [u

http://myblog.de/grinselamm

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Scho wieder Dienstag

Am Sa war mer im Cafe in Killaloe, voll kuhl, So hab ich mich mit der Nikola getroffen und wir warn kurz bei den Clare Glen Wasserfällen, war aber zu nass, dann hama gespielt.

So, mehr Zeit is grad ned . Heute, wie ich Hannah vom French abgeholt, da war ein kleiner Junge mit seinem Vater und ein schwarzer Mann. Der Junge zu seinem Vater "look, a black man, so he must be poor" hihi.

22.1.13 18:32


Werbung


Das erste Mal mit Leo allein und mein erster Ausflug - zum Lough Derg

Am Mittwoch war also die Beerdigung und ich hab Leo das erste Mal alleine gehabt. Er war schon wieder fast ganz gesund, hat aber am Anfang erst a weng geschriehen. Aber nach kurzer Zeit schon nimmer und wir haben den ganzen Tag schön gespielt und ich konnt nebenbei sogar a weng putzen. Voll kuhl, wenn er gut drauf is und nicht die ganze Zeit schreit! Trotz ganzen Tag Leo haben, war ich am Abend noch voll wach. Irgendwie geh ich immer viel zu spät ins Bett. Jetzt is ja erstmal Wochenende und ich kann ausschlafen!! Juhu.

Am Mittwoch Abend hat die Hannah noch so viel Remidemmi gemacht. Um elf war sie immer noch auf. Claire konnte daraufhin ned einschlafen und hat den Schlaf in der Früh nachgeholt. Ich wollt ja gern in die Babygruppe fahren, aber ich wusst ned, wo das is. Später konnt ich Gordon fragen und bin dann, um kurz nach 11, dann doch noch hin. Da sind kleine Kinder und deren Mütter auf einen Haufen. Is ganz lustig. Danach wollt ich die Claire noch a weng schlafen lassen und bin mitm Leo spazieren gegangen. So hat er auch geschlafen. Letzendlich haben wir uns dann alle, zufällig im Cafe im Ort getroffen

Heute, Freitag hab ich nur die Kinder abgeliefert, die Küche aufgeräumt und dann hatt ich frei! Es war herrlichstes Wetter!

Gegen Mittag bin ich dann endlich mal los. Mein erster Ausflug. Es ging zum Lough Derg. Das ist ein großer See hier. Wie groß der is, das hab ich gleich ausgetestet und bin einmal rundherum gefahren. Immer mal wieder angehalten und mich a paar Mal verfahren. Aber ich glaub insgesamt war ich schon 3 Std unterwegs, wenns reicht. 

Total schöne Eindrücke! Wie Kurzurlaub! Wie ich das erste Mal den Shannon überquert hab, hab ich gewusst, so, etz bin ich in Irland! Bin erst nach Killaloe, eine nette, kleine, historische Stadt, gefällt mir, da werd ich öfters hintun. Is nur 20 Min entfernt. Und es gibt sogar eine Bücherei. Da bin ich dann auch mal rein und hab wegen dem Language exchange gefragt, weil das steht auf deren website. Aber es haben sich für dieses Jahr noch wenige angemeldet. Mal schaun, wär echt kuhl

Lough Derg selber is echt voll toll! Hammer Ausblicke!! Das hat sich echt gelohnt. Zwischenzeitlich dacht ich echt, etz reichts mal wieder mitm Fahren. Aber eig. hats voll Spaß gemacht! Autofahren is kuhl

Irgendwann wurds dann zu viel. Zu viele schöne Eindrücke, irgendwann kann man nix mehr aufnehmen. Aber das kenn ich ja von Irland scho

Irische Landschaft, klassische Musik laut aufgedreht, dahin sausen, das is wirklich wie Urlaub!

Ich hab 4 Regenbögen gesehen. Einer war just perfect! Also ich kann euch sagen, es steht kein gold pot on the end because I've seen both ends of the rainbow. Maybe a leprechon has stolen it already!

 

 

18.1.13 20:37


15.1.13 20:39


drive to Limerick

Heute wars dann soweit, das erste Mal allein autofahren - mit der Kleinen hinten.

Also Navi ins Auto, Gordon hats mir noch gezeigt wie's funktioniert. Kaum waren wir auf der Straße, gings aus und nimmer an, egal wie oft ichs versucht hab. Hannah die ganze Zeit, lets go back and ask Daddy. Aber wir mussten ja zu French. Ich hatte ne kleine Karte vom City centre dabei. Also erstmal richtig City centre, weil da iwo muss French ja sein (letzte Woche ist Gordon mit mir hingefahren). Irgendwo im City centre hat das navi dann mal für 2x rechts fahren funktioniert und ich habs dann iwie gefunden. Grad noch rechtzeitig für French. Puh. Hab mir dann die City a weng angeschaut. Eig. ganz nett. Fotos folgen. Iwie bin ich dann auch wieder raus gekommen, eine Ausfahrt früher auf die Autobahn, aber gut, dass ich gewusst hab, dass ich auf die Autobahn Richtung Dublin muss und ab der Abfahrt wusst ichs dann. Aber bis ich auf die Autobahn gefunden hab... puh. Vor lauter schaun, wohin ich muss, bin ich beim Abbiegen auf der falschen Seite gelandet. Puh, gut, dass mich gleich jemand reingelassen hat .

Heut Abend hab ich sturmfrei, weil die anderen auf der Vorbeerdigung sind. Die richtige is morgen. Da hab ich dann den Leo. 

Mein Skype geht etz auch! Juhu. Das erste Mal heut schon geskypt. 

15.1.13 19:24


Shoe shopping

Today we went for shopping - shoes for the funeral for Hannah. So we went to 3 shops and finally could get one pair that fits and is nice in the last shop for 2 euros.

And I have a headset now! Yeah, who wants to try it out first?

Tomorrow will be cleaning day! And after I will have droped Hannah for French, I am off and in Limerick to have a look at the city.

14.1.13 20:47


Yellow car

Guten Morgen zusammen, es geht weiter :-). Bei dem gelben Auto (das, mit dem ich fahren darf) ist die Batterie leer und man kanns ned überbrücken :-).

 

14.1.13 10:46


Pubbesuch

So, ich war diese Woche auch schon im Pub. Mit der Nikola, das ist ein anderes aupair im village aus Tschechien. Da wir uns beide verspätet haben, mussten wir uns erstmal finden. Eig. wollten wir ins O'Sullivan, aber ich bin rein und keiner war da, nach 5 min kam eine hinterm Tresen hervor. Also bin ich wieder raus und ins das andere pub, da wars aber ned besser. Aber die Nikola war da schon da und wir sind dann geblieben. Es hat gemütlich ausgeschaut. Gordon hat mir dann gesagt, dass das das Pub für die ältere Generation war. War aber gemütlicher als das erste. Eig. is da nur am Sa oder nach Rugbyspielen was los (ich hab schon cubboards im TV gesehen, auf gälisch!). Es war voll nett mit der Nikola. Sie kennt sogar den Film once (einer meiner Lieblingsfilme). Weil die Hauptdarstellerin ist eine Tschechin und daher is der in der Tschechei ganz bekannt. Hat auch nen Oskar dafür bekommen. Der is sooo toll der Film. Etz is die Nikola erst mal auf Heimaturlaub. Freu mich aufs nächste Treffen.

Hinterm Tresen im 2. Pub war eine Asiatin. Sie hat mich willkommen in Newport geheißen, nachdem wir a bissl Smalltalk gemacht ham. Netter als der Edde . Was strange war, ich hatte einen kleinen und einen großen cidre und beide haben das gleiche gekostet, 4,30 euro...

Aufm Nachhauseweg hab ich dann den Glenn H. gehört, der von once und die Sterne gesehen. Schee

13.1.13 23:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung